Indikationen - 症病

In der Theraie strebt die TCM nicht an, die Krankheitsursachen radikal zu beseitigen, sondern versucht vielmehr die Störung schonend auszugleichen und damit die Selbstheilungskräfte des Körpers zu fördern. Hier eine Liste der Indikationen, für welche die Anwendung der TCM besonders geeignet ist:

  • Stresstherapie und Verspannungen
  • Nervosität und Depressionen
  • Schlafstörungen
  • Immunschwäche
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Allergien (Heuschnupfen)
  • Erkältung / grippaler Infekt
  • Nasennebenhölenentzündung
  • Chronische Bronchitis, Bronchialasthma
  • Kreislaufbeschwerden
  • Essentieller Bluthochdruck
  • Augenbeschwerden
  • Ohrgeräusche (Tinitus)
  • Hauterkrankungen
  • Burn-out Syndrom
  • Nacken- und Schulterschmerzen, Muskelkater, Tennisarm
  • Rückenschmerzen, Ischias
  • Arthritis und Arthrosebeschwerden
  • Gewichtsreduktion bei Übergewicht (Adipositas)
  • Durchfall, Verstopfung
  • Gastritis, Magen und Zwölffingerdarmgeschwür
  • Verdauungsbeschwerden
  • Gallenblasenentzündung
  • Diabetes
  • Männer Probleme (Impotenz, Prostatabeschwerden)
  • Menstruationsbeschwerden
  • Wechseljahre
  • Kinderwunsch (Infertilität)
  • Harnwegsinfektion
  • Gesichtsschmerz, Gesichtsmuskelkrämpfe
  • Schlaganfall (Apolexie)
  • Nikotinentwöhnung